Direkt zum Inhalt

Datenschutzinformation gemäß Art. 13 DSGVO zur Nutzung dieser Webseiten

Diese Datenschutzinformation erläutert, wie die AXA Assistance Deutschland GmbH und die AXA Partners S.A.S., Zweigniederlassung Deutschland, als gemeinsame Betreiber dieser Webseiten personenbezogene Daten von Nutzern der Webseiten verarbeiten. Die AXA Assistance Deutschland GmbH und die AXA Partners S.A.S., Zweigniederlassung Deutschland, werden nachfolgend auch als "wir" oder "uns", die Nutzer der Webseiten werden nachfolgend auch als „Sie“ bezeichnet.

Die AXA Assistance Deutschland GmbH und die AXA Partners S.A.S., Zweigniederlassung Deutschland betreiben diese Webseiten als gemeinsam Verantwortliche im Sinne des Art. 26 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir sind gemeinsam verantwortlich für die Verwendung Ihrer persönlichen Daten durch uns oder durch Dritte, die in unserem Auftrag handeln.

Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung ausschließlich für den Betrieb dieser Webseiten und die damit zusammenhängenden Datenverarbeitungsvorgänge gilt. Sie gilt nicht für die Verarbeitung personenbezogener Daten von Personen, die Versicherungs- bzw. Serviceleistungen der Gesellschaften von AXA Partners in Anspruch nehmen. Nehmen Sie solche Versicherungs- bzw. Serviceleistungen in Anspruch, beachten Sie bitte die Datenschutzinformationen, die Ihnen bei der Begründung des entsprechenden Vertragsverhältnisses erteilt werden. Diese können Sie auch am Ende dieser Seite herunterladen; sie sind allerdings nicht Teil dieser Datenschutzinformation.

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzinformation von Zeit zu Zeit zu aktualisieren und die jeweils neueste Version auf unserer Website zu veröffentlichen. Die Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 11.09.2019 aktualisiert.

Diese Datenschutzinformation ist in neun Abschnitte gegliedert:

  1. Wer wir sind
  2. Wie wir Ihre Daten verarbeiten
  3. Statistische Auswertung der Besuche dieser Webseiten (Webtracker)
  4. Verwendung von Cookies
  5. Internationale Datenübermittlung
  6. Sicherheit Ihrer Daten
  7. Ihre gesetzlichen Rechte
  8. Kontaktdaten unserer Datenschutzbeauftragten

1. Wer wir sind

Wir sind zwei verschiedene Gesellschaften, nämlich

  • AXA Assistance Deutschland GmbH und
  • AXA Partners S.A.S., Zweigniederlassung Deutschland

Unsere Anschriften, Kommunikationsdaten und gesellschaftsrechtliche Angaben finden Sie auf der Seite „Impressum“ der Webseite https://www.axapartners.de. Wir gehören zur weltweiten AXA Partners Gruppe mit Hauptsitz in Paris.

Wir handeln ausschließlich im Hinblick auf den Betrieb dieser Webseiten als gemeinsam Verantwortliche im Sinne des Art. 26 DSGVO. Wir bestimmen dabei gemeinsam die Art und Weise, wie Ihre personenbezogenen Daten beim Betrieb dieser Webseiten verarbeitet werden. Hierüber informieren wir Sie in der vorliegenden Datenschutzinformation. In einer Vereinbarung haben wir festgelegt, wer von uns welche Verpflichtungen erfüllt, die die DSGVO einem datenschutzrechtlich Verantwortlichen auferlegt, insbesondere was die Wahrnehmung der Rechte der betroffenen Personen angeht und wer welchen Informationspflichten gemäß Artikel 13 DSGVO nachkommt. Unabhängig von dieser Vereinbarung können Sie gemäß Art. 26. Abs. 3 DSGVO die Ihnen nach der DSGVO zustehenden Rechte bei und gegenüber jedem einzelnen der beiden Verantwortlichen geltend machen.

Beide Gesellschaften, AXA Assistance Deutschland GmbH und AXA Partners S.A.S., Zweigniederlassung Deutschland, haben jeweils einen eigenen Datenschutzbeauftragten bestellt, der für die Überwachung der Verwendung personenbezogener Daten durch die jeweilige Gesellschaft verantwortlich ist. Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch uns und zur Ausübung Ihrer Rechte gemäß der DSGVO können Sie sich nach Ihrer Wahl an einen der beiden Datenschutzbeauftragten wenden. Die Datenschutzbeauftragten werden prüfen, welche der beiden Gesellschaften für Ihren konkreten Datenverarbeitungsvorgang zuständig ist. Der Datenschutzbeauftragte der zuständigen Gesellschaft wird Ihnen dann antworten. Die Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten finden Sie im Abschnitt 8 dieser Datenschutzinformation.

2. Wie wir Ihre Daten verarbeiten

Unsere Internetseite bietet Ihnen verschiedene Funktionen, bei deren Nutzung wir teilweise Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und speichern. Nachfolgend erklären wir Ihnen, was mit Ihren Daten geschieht.

2.1 Verarbeitung personenbezogener Daten von Nutzern unserer Website oder unserer Social Media-Accounts

Wir erfassen personenbezogene Daten von Nutzern unserer Website oder unserer Social Media-Accounts – beispielsweise von Nutzern, die uns Anfragen senden oder an anderen von uns in diesem Zusammenhang durchgeführten Aktivitäten beteiligt sind. Wir können diese Daten verwenden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und die entsprechenden Aktivitäten durchzuführen. Beachten Sie bitte, dass Informationen, die über Social Media zur Verfügung gestellt werden, auch vom Social Media–Provider in Übereinstimmung mit seinen eigenen Bedingungen und Richtlinien verwendet und gespeichert werden.

Ihre persönlichen Daten werden so lange aufbewahrt, wie es erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist. Dies schließt die Speicherung einiger personenbezogener Daten nach Beendigung unserer Beziehung mit Ihnen ein, insbesondere zur Beilegung eventueller Streitigkeiten und für laufende oder künftige Gerichtsverfahren, zur Führung von Aufzeichnungen über unsere Dienstleistungen sowie zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen und zur Verteidigung unserer Rechte. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden Ihre persönlichen Daten anonymisiert oder vernichtet. Informationen zur Dauer der Datenspeicherung finden Sie – aufgeschlüsselt nach den verschiedenen Verarbeitungsvorgängen – in den nachfolgenden Unterabschnitten.

Wir verwenden auch Cookies oder ähnliche Technologien, um Informationen über die Nutzung der Website zu sammeln, einschließlich Ihrer IP-Adresse, der geografischen Lage, des Browsertyps und -version, Ihr Betriebssystem, Referral-Quellen, Dauer des Besuchs, Seitenaufrufe und Website-Navigationspfade. Wir versuchen jedoch nicht, diese Informationen mit Ihnen als Person in Verbindung zu bringen oder mit anderen Daten, die Sie betreffen, zu kombinieren. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt 4 (Verwendung von Cookies).

Unsere Website kann Hyperlinks zu Webseiten Dritter enthalten. Wir haben keine Kontrolle über die Datenschutzrichtlinien und -praktiken Dritter und sind für diese nicht verantwortlich.

2.2 Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen des Computersystems des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

2.2.1 Umfang der Verarbeitung der Daten

(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
(2) Das Betriebssystem des Abrufgerätes
(3) Die IP-Adresse des Abrufgerätes
(4) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
(5) Websites und Ressourcen (Bilder, Dateien, weitere Seiteninhalte), die auf unserer Internetseite aufgerufen wurden.
(6) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangte (Referrer-Tracking) Diese Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit personenbezogenen Daten eines konkreten Nutzers findet nicht statt, so dass eine Identifizierung einzelner Seitenbesucher nicht erfolgt.

 

2.2.2 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO (Wahrung berechtigter Interessen). Unsere berechtigten Interessen bestehen darin, die Erreichung des nachfolgend geschilderten Zwecks der Datenverarbeitung zu gewährleisten.

2.2.3 Zweck der Datenverarbeitung

Die Aufzeichnung erfolgt zur Erhaltung der Kompatibilität unsere Webseite für möglichst alle Besucher, zur Missbrauchsbekämpfung und Störungsbeseitigung. Hierfür ist es notwendig, die technischen Daten des abrufenden Rechners zu loggen (aufzuzeichnen), um frühestmöglich auf Darstellungsfehler, Angriffe auf unsere IT-Systeme und/oder Fehler der Funktionalität unserer Internetseite reagieren zu können. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur generellen Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

2.2.4 Dauer der Speicherung

Die Löschung der erhobenen Daten erfolgt, sobald sie nicht mehr benötigt werden, um die Kompatibilität der Webseite für alle Besucher zu gewährleisten, spätestens aber 3 Monate nach Abruf unserer Webseite.

2.2.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten richten sich nach den nachfolgend in dieser Datenschutzerklärung geschilderten generellen Regelungen zum datenschutzrechtlichen Widerspruchsrecht und Löschungsanspruch.

2.3 Kontaktformular(e):

2.3.1 Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Für unsere Kontaktaufnahme erheben, verarbeiten und nutzen wir möglicherweise personenbezogene Daten. Hierbei sind folgende Datenarten als Pflichtangaben umfasst: Anrede, Nachname, Firma, Funktion, E-Mail-Adresse, Grund der Kontaktaufnahme und Kundenanzahl. Darüber hinaus sind weitere, möglicherweise personenbezogene Daten als freiwillige Angaben vorgesehen: Telefonnummer und Branche. Pflichtangaben und freiwillige Angaben werden durch uns gleichbehandelt. Die Unterscheidung zwischen Pflichtangaben und freiwilligen Angaben ist erforderlich, da die Kontaktaufnahme ohne Angabe einer E-Mail-Adresse oder Telefonnummer schlechthin unmöglich ist

2.3.2 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Art. 6 Abs. 1 lit.a DSGVO (ausdrückliche Einwilligung)

2.3.3 Zweck der Datenverarbeitung

Bei der Anmeldung für die Kontaktaufnahme nutzen wir das sog. Double Opt-In Verfahren. Wir schicken Ihnen nach Anforderung einer Kontaktaufnahme daher eine Bestätigungs-E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, bei der Sie durch einen Klick auf einen Link innerhalb dieser E-Mail bestätigen, dass Sie die Kontaktaufnahme möchten. Sollten Sie diese E-Mail nicht bestätigen, erhalten Sie keine weiteren Informationen von uns. Wir speichern Ihre Daten 24 Stunden und löschen danach Ihre Daten aus unseren Systemen. Sofern Sie die E-Mail bestätigen, speichern wir Ihre Eingabedaten solange, wie dies für den Zweck der Verarbeitung notwendig ist bzw. bis Sie die Einwilligung widerrufen. Die bei der Anmeldung von Ihnen angegebenen möglicherweise personenbezogenen Daten werden verwendet, um Ihnen den Content zuzuschicken und um sie in unser Lead Nurturing System HubSpot einzupflegen und Ihnen sporadisch Nurture-E-Mails (Newsletter) zuzuschicken. Zudem geben wir Ihre personenbezogenen Daten an die Vertriebsteams unserer beiden Gesellschaften weiter. Sofern Sie einer Kontaktaufnahme zugestimmt haben, wird Sie ein Mitarbeiter aus diesen Teams per E-Mail oder telefonisch kontaktieren.

2.3.4 Dauer der Speicherung

Der Download-Link ist 24 Stunden gültig. Sollten Sie das Whitepaper/Infografik/Ahead …. nicht innerhalb von 24 Stunden herunterladen, ist der Download über diese Anfrage nicht mehr möglich und die von Ihnen eingegebenen Daten werden aus unserem System gelöscht. Sollten Sie weiterhin Interesse haben, haben Sie die Möglichkeit, sich erneut für den Download über unsere Website anzumelden.

2.3.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können Ihre Einwilligung zur Kontaktaufnahme jederzeit widerrufen. Dies kann durch eine Nachricht an presse@axa-assistance.de oder über einen dafür vorgesehenen Link auf der Internetseite erfolgen.

2.4 Formular zur Newsletter-Anmeldung:

2.4.1 Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Für unseren Newsletter erheben, verarbeiten und nutzen wir möglicherweise personenbezogene Daten. Hierbei sind folgende Datenarten als Pflichtangaben umfasst: Anrede, Nachname, Firma, Funktion, E-Mail-Adresse, Grund der Kontaktaufnahme und Kundenanzahl. Darüber hinaus sind weitere, möglicherweise personenbezogene Daten als freiwillige Angaben vorgesehen: Telefonnummer und Branche. Pflichtangaben und freiwillige Angaben werden durch uns gleichbehandelt. Die Unterscheidung zwischen Pflichtangaben und freiwilligen Angaben ist erforderlich, da die Kontaktaufnahme ohne Angabe einer E-Mail-Adresse oder Telefonnummer schlechthin unmöglich ist.

2.4.2 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO (ausdrückliche Einwilligung)

2.4.3 Zweck der Datenverarbeitung

Bei der Anmeldung für den Newsletter-Bezug nutzen wir das sog. Double Opt-In Verfahren. Wir schicken Ihnen nach Anforderung einer Kontaktaufnahme daher eine Bestätigungs-E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, bei der Sie durch einen Klick auf einen Link innerhalb dieser E-Mail bestätigen, dass Sie dem Newsletter-Bezug zustimmen. Sollten Sie diese E-Mail nicht bestätigen, erhalten Sie keine weiteren Informationen von uns. Wir speichern Ihre Daten 24 Stunden und löschen danach Ihre Daten aus unseren Systemen. Sofern Sie die E-Mail bestätigen, speichern wir Ihre Eingabedaten solange, wie dies für den Zweck der Verarbeitung notwendig ist bzw. bis Sie die Einwilligung widerrufen. Die bei der Anmeldung von Ihnen angegebenen möglicherweise personenbezogenen Daten werden verwendet, um Ihnen den Content zuzuschicken und um sie in unser Lead Nurturing System HubSpot einzupflegen und Ihnen sporadisch Nurture-E-Mails (Newsletter) zuzuschicken. Zudem geben wir Ihre personenbezogenen Daten an die Vertriebsteams unserer beiden Gesellschaften weiter. Sofern Sie einer Kontaktaufnahme zugestimmt haben, wird Sie ein Mitarbeiter aus diesen Teams per E-Mail oder telefonisch kontaktieren.
Die Newsletter enthalten sog. Zählpixel. Dies ist eine Miniaturgrafik, die uns erkennen lässt, ob ein Newsletter von Ihnen geöffnet worden ist oder nicht. Die Zählpixel, ebenso wie auch die in den Newslettern enthaltenen Links, sind mit der Ihnen durch oben genannte Cookie zugeordneten ID verknüpft, die darüber hinaus Ihrer E-Mail-Adresse zugeordnet ist. Zudem sammeln Tracking-Skripte des HubSpot-Systems auf unserer Website Informationen über Ihr Nutzerverhalten. Anhand dieser Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Ihnen, in unregelmäßigen Abständen einen interessengerechten Newsletter zur Verfügung stellen zu können.
Für den Versand unseres Newsletters nutzen wir HubSpot. HubSpot wird die hier bezeichneten Daten nicht an Dritte weiterleiten. HubSpot ist ein Analysedienst des Softwareanbieters HubSpot Inc., 25 First Street, 2nd Floor, Cambridge, MA 02141 USA. HubSpot verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung des Contents durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung des Contents (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden ausgelesen und zunächst an einen Server in Deutschland geschickt und dort gespeichert.

2.4.4 Dauer der Speicherung

Der Download-Link ist 24 Stunden gültig. Sollten Sie den Newsletter nicht innerhalb von 24 Stunden herunterladen, ist der Download über diese Anfrage nicht mehr möglich und die von Ihnen eingegebenen Daten werden aus unserem System gelöscht. Sollten Sie weiterhin Interesse haben, haben Sie die Möglichkeit, sich erneut für den Download über unsere Website anzumelden.

2.4.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können Ihre Einwilligung zum Newsletter-Bezug jederzeit widerrufen. Dies kann durch eine Nachricht an presse@axa-assistance.de oder über einen dafür vorgesehenen Link auf der Internetseite erfolgen.

2.5 Formular zum Herunterladen von Informationen (Whitepaper, E-Books etc.):

2.5.1 Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Für unseren Content erheben, verarbeiten und nutzen wir möglicherweise personenbezogene Daten. Hierbei sind folgende Datenarten als Pflichtangaben umfasst: Anrede, Nachname, Firma, Funktion, E-Mail-Adresse, Grund der Kontaktaufnahme und Kundenanzahl. Darüber hinaus sind weitere, möglicherweise personenbezogene Daten als freiwillige Angaben vorgesehen: Telefonnummer und Branche. Pflichtangaben und freiwillige Angaben werden durch uns gleichbehandelt. Die Unterscheidung zwischen Pflichtangaben und freiwilligen Angaben ist erforderlich, da die Kontaktaufnahme ohne Angabe einer E-Mail-Adresse oder Telefonnummer schlechthin unmöglich ist. Die von Ihnen bei der Newsletter-Anmeldung eingegebenen Daten.

2.5.2 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO (ausdrückliche Einwilligung)

2.5.3 Zweck der Datenverarbeitung

Bei der Anmeldung für den Content nutzen wir das sog. Double Opt-In Verfahren. Wir schicken Ihnen nach Anforderung einer Kontaktaufnahme daher eine Bestätigungs-E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, bei der Sie durch einen Klick auf einen Link innerhalb dieser E-Mail bestätigen, dass Sie dem Newsletter-Bezug zustimmen. Sollten Sie diese E-Mail nicht bestätigen, erhalten Sie keine weiteren Informationen von uns. Wir speichern Ihre Daten 24 Stunden und löschen danach Ihre Daten aus unseren Systemen. Sofern Sie die E-Mail bestätigen, speichern wir Ihre Eingabedaten solange, wie dies für den Zweck der Verarbeitung notwendig ist bzw. bis Sie die Einwilligung widerrufen. Die bei der Anmeldung von Ihnen angegebenen möglicherweise personenbezogenen Daten werden verwendet, um Ihnen den Content zuzuschicken und um sie in unser Lead Nurturing System HubSpot einzupflegen und Ihnen sporadisch Nurture-E-Mails (Newsletter) zuzuschicken. Zudem geben wir Ihre personenbezogenen Daten an die Vertriebsteams unserer beiden Gesellschaften weiter. Sofern Sie einer Kontaktaufnahme zugestimmt haben, wird Sie ein Mitarbeiter aus diesen Teams per E-Mail oder telefonisch kontaktieren.
Für den Versand unseres Contents nutzen wir HubSpot. HubSpot wird die hier bezeichneten Daten nicht an Dritte weiterleiten. HubSpot ist ein Analysedienst des Softwareanbieters HubSpot Inc., 25 First Street, 2nd Floor, Cambridge, MA 02141 USA. HubSpot verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung des Contents durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung des Contents (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird ausgelesen und zunächst an einen Server in Deutschland geschickt und dort gespeichert.

2.5.4 Dauer der Speicherung

Der Download-Link ist 24 Stunden gültig. Sollten Sie das Content nicht innerhalb von 24 Stunden herunterladen, ist der Download über diese Anfrage nicht mehr möglich und die von Ihnen eingegebenen Daten werden aus unserem System gelöscht. Sollten Sie weiterhin Interesse haben, haben Sie die Möglichkeit, sich erneut für den Download über unsere Website www.axapartners.de/assistance anzumelden.

2.5.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können Ihre Einwilligung zum Bezug der Informationen jederzeit widerrufen. Dies kann durch eine Nachricht an presse@axa-assistance.de oder über einen dafür vorgesehenen Link auf der Internetseite erfolgen.

3. Statistische Auswertung der Besuche dieser Webseiten (Webtracker)

Wir erheben, verarbeiten und speichern bei dem Aufruf dieser Internetseite oder einzelner Dateien der Internetseite folgende Daten: IP-Adresse, Webseite, von der aus die Datei abgerufen wurde, Name der Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und Meldung über den Erfolg des Abrufs (sog. Web-Log). Diese Zugriffsdaten verwenden wir ausschließlich in nicht personalisierter Form für die stetige Verbesserung unseres Internetangebots und zu statistischen Zwecken.
Wir setzen zur Auswertung der Besuche dieser Internetseite zudem noch folgende Webtracker ein:

3.1 Google-Analytics

Auf unserer Seite verwenden wir den Webtracking-Service des Unternehmens Google LLC, 1600 Amphitheatre Park in 94043 Mountain View, USA (nachfolgend: Google-Analytics). Google-Analytics nutzt im Rahmen des Webtrackings Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Website und Ihres Surfverhaltens ermöglichen (sogenanntes Tracken). Im Rahmen der Benutzung unserer Webseite werden dabei Daten, wie insbesondere Ihre IP-Adresse und Ihre Nutzeraktivitäten an Server des Unternehmens Google LLC übertragen und außerhalb der Europäischen Union, z.B. in den USA verarbeitet und gespeichert.
Die EU-Kommission hat festgestellt, dass in den USA ein angemessenes Datenschutzniveau bestehen kann, wenn sich das datenverarbeitende Unternehmen dem US-EU-Privacy-Shield Abkommen unterworfen hat und der Datenexport in die USA auf diesem Weg zulässig ausgestaltet wurde. Google hat sich im Rahmen des EU-US-Privacy-Shield-Abkommens selbst zertifiziert (vgl. https://www.privacyshield.gov/list). Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung innerhalb des Google-Analytics Tracking-Codes dieser Internetseite, wird Ihre IP-Adresse von Google-Analytics vor der Übertragung anonymisiert. Diese Website nutzt einen Google-Analytics-Tracking-Code, der um den Operator gat._anonymizeIp(); erweitert wurde, um nur eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu ermöglichen.

3.1.2 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Art. 6 Abs.1 lit.a DSGVO (ausdrückliche Einwilligung beim Öffnen unserer Seite)

3.1.3 Zweck der Datenverarbeitung

Im unserem Auftrag wird Google diese Informationen nutzen, um Ihren Besuch auf dieser Internetseite auszuwerten, Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google-Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten der Google LLC zusammengeführt.
Die Verarbeitung der Daten erfolgt, um unser Internetangebot ständig zu optimieren und besser verfügbar zu machen.

3.1.4 Dauer der Speicherung

Google wird die für die Bereitstellung des Webtracking relevanten Daten solange speichern, wie es notwendig ist, um den gebuchten Webservice zu erfüllen. Die Datenerhebung und Speicherung erfolgt anonymisiert. Soweit doch Personenbezug bestehen sollte, werden die Daten unverzüglich gelöscht, soweit diese keinen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterfallen. In jedem Fall erfolgt die Löschung nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht.

3.1.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Erfassung und Weiterleitung der personenbezogenen Daten an Google (insb. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren, einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (diesen finden Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com) oder die „Do Not Track“ Einstellung Ihres Browsers aktivieren. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Google-Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Plug-In herunterladen und installieren. Die Sicherheits- und Datenschutzgrundsätze von Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

3.2. Einbindung externer Webservices und Verarbeitung von Daten außerhalb der EU

Auf unserer Internetseite verwenden wir aktive Java-Script-Inhalte von externen Anbietern, sog. Webservices. Durch Aufruf unserer Internetseite erhalten diese externen Anbieter ggf. personenbezogene Informationen über Ihren Besuch auf unserer Internetseite. Hierbei ist ggf. eine Verarbeitung von Daten außerhalb der EU möglich. Sie können dies verhindern, indem Sie einen Java-Script-Blocker wie z.B. das Browser-Plug-In 'NoScript' installieren (www.noscript.net) oder Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren. Hierdurch kann es zu Funktionseinschränkungen auf Internetseiten kommen, die Sie besuchen.
Wir verwenden folgende externe Webservices:

3.2.1 website-check.de

Auf unserer Seite wird ein Webservice des Unternehmens Website-Check GmbH, Beethovenstraße 24 in 66111 Saarbrücken, DE (nachfolgend: website-check.de) nachgeladen. Wir nutzen diese Daten, um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an website-check.de übermitteln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Das berechtigte Interesse besteht in einer fehlerfreien Funktion der Internetseite. Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde. Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von website-check.de: https://www.website-check.de/datenschutzerklaerung/. Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch website-check.de verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (diesen finden Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com).

3.2.2 Doubleclick

Auf unserer Webseite wird ein Webservice des Unternehmens Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway in 94043 Mountain View, USA (nachfolgend: Doubleclick) nachgeladen. Wir nutzen diese Daten, um die volle Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an Doubleclick übermitteln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in einer fehlerfreien Funktion der Internetseite. Doubleclick hat sich im Rahmen des EU-US-Privacy-Shield-Abkommens selbst zertifiziert (vgl. https://www.privacyshield.gov/list). Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde. Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Doubleclick: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/. Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch Doubleclick verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (diesen finden Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com).

3.2.3 Google

Auf unserer Webseite wird ein Webservice des Unternehmens Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway in 94043 Mountain View, USA (nachfolgend: Google) nachgeladen. Wir nutzen diese Daten, um die volle Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an Google übermitteln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in einer fehlerfreien Funktion der Internetseite. Google hat sich im Rahmen des EU-US-Privacy-Shield-Abkommens selbst zertifiziert (vgl. https://www.privacyshield.gov/list). Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde. Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/. Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (diesen finden Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com).

3.2.4 Google Video

Auf unserer Webseite wird ein Webservice des Unternehmens Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway in 94043 Mountain View, USA (nachfolgend: Google Video) nachgeladen. Wir nutzen diese Daten, um die volle Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an Google Video übermitteln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in einer fehlerfreien Funktion der Internetseite. Google Video hat sich im Rahmen des EU-US-Privacy-Shield-Abkommens selbst zertifiziert (vgl. https://www.privacyshield.gov/list). Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde. Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google Video: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/. Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google Video verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (diesen finden Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com).

3.2.5 Youtube

Auf unserer Webseite wird ein Webservice des Unternehmens Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway in 94043 Mountain View, USA (nachfolgend: Youtube) nachgeladen. Wir nutzen diese Daten, um die volle Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an Youtube übermitteln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in einer fehlerfreien Funktion der Internetseite. Youtube hat sich im Rahmen des EU-US-Privacy-Shield-Abkommens selbst zertifiziert (vgl. https://www.privacyshield.gov/list). Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde. Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Youtube: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/. Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch Youtube verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (diesen finden Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com).

3.2.6 Meltwater / Meltwater News

Auf unserer Webseite wird ein Webservice des Unternehmens Meltwater Deutschland GmbH, Rotherstraße 22 in 10245 Berlin, DE (nachfolgend: Meltwater / Meltwater News) nachgeladen. Wir nutzen diese Daten, um die volle Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an Meltwater / Meltwater News übermitteln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in einer fehlerfreien Funktion der Internetseite. Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde. Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Meltwater / Meltwater News: https://www.meltwater.com/de/privacy-policy/. Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch Meltwater / Meltwater News verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (diesen finden Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com).

3.2.7 HubSpot Marketing-Automation

Unsere Website nutzt Funktionen der Softwareanbieters HubSpot. Anbieter ist die HubSpot, Inc., 25 First Street, 2nd Floor, Cambridge, MA 02141 USA. Ihre Anmeldedaten zu Neuigkeiten im Blog werden, zum Zwecke der Optimierung unser Marketingaktivitäten, an den Softwareanbieter HubSpot weitergegeben. Bei jedem Abruf des Blog-Links, wird außerdem eine Verbindung zu Servern von HubSpot aufgebaut. HubSpot wird darüber informiert, dass Sie unsere Internetseiten mit Ihrer IP-Adresse besucht haben.

HubSpot verwendet weiterhin so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel zunächst an einen Server von HubSpot in der EU übertragen und dort gespeichert. Um ein stetige Datensicherung zu gewährleisten werden die Daten dann in der Regel an einen Server von HubSpot in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von HubSpot-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Marketingaktivitäten zu optimieren.
Eine Liste der Cookies, die unsere Kunden über den Abonnementdienst nutzen können, finden Sie hier https://knowledge.hubspot.com/articles/kcs_article/reports/what-cookies-does-hubspot-set-in-a-visitor-s-browser

Zu diesen Cookies gehören:

  • Unentbehrliche Website-Cookies: Solche Cookies sind unbedingt notwendig, um die über die Websites, Abonnementdienste und Mobile-Apps bereitgestellten Leistungen für Sie erbringen zu können. Außerdem ist die Nutzung einiger Funktionen nur mit diesen Cookies möglich, etwa der Zugriff auf geschützte Bereiche.
  • Performance- und Funktionalitäts-Cookies: Solche Cookies dienen der Verbesserung von Performance und Funktionalität unserer Websites, Abonnementdienste und Mobile-Apps, sie sind jedoch für deren Nutzung nicht unbedingt notwendig. Ohne diese Cookies können jedoch bestimmte Funktionalitäten nicht zur Verfügung gestellt werden.
  • Cookies für Analytics und Benutzerpräferenzen: Solche Cookies sammeln Informationen, die entweder in zusammengefasster Form unserem Verständnis davon dienen, wie unsere Websites, Abonnementdienste und Mobile-Apps genutzt werden oder wie wirksam unsere Marketingkampagnen sind. Darüber hinaus helfen sie uns dabei, unsere Websites an die Bedürfnisse unserer Benutzer anzupassen.
  • Cookies zu Werbezwecken: Solche Cookies werden eingesetzt, um zu gewährleisten, dass Werbebotschaften korrekt angezeigt werden, bzw. dieselben zu optimieren. So wird anhand dieser Cookies etwa verhindert, dass Ihnen ständig dieselben Anzeigen angezeigt werden, sie gewährleisten dem Werbetreibenden eine korrekte Anzeige und Auslieferung seiner Werbung und in manchen Fällen erfolgt eine Auswahl von Werbung auf der Grundlage Ihrer Interessen.
  • Social-Networking-Cookies: Mit solchen Cookies werden Sie in die Lage versetzt, interessante Seiten und Inhalte unserer Websites, der Abonnementdienstes oder unserer Mobile-Apps über externe soziale Netzwerke und Websites mit anderen Nutzern zu teilen. Auch diese Cookies können für Werbezwecke genutzt werden.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von HubSpot unter: https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy

4. Verwendung von Cookies

4.1 Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um die Nutzung bestimmter Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Bei den sog. 'Cookies' handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser auf Ihrem Rechner ablegen kann. Diese Textdateien enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen unserer Website ermöglichen Der Vorgang des Ablegens einer Cookie-Datei wird auch 'ein Cookie setzen' genannt.

4.2 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Art. 6 Abs.1 lit.a DSGVO (ausdrückliche Einwilligung beim Öffnen unserer Seite) Eine Identifizierung einzelner Seitenbesucher ist uns mit Hilfe der Cookie-Technologie nur möglich, wenn der Seitenbesucher uns zuvor auf Basis einer gesonderten Einwilligung entsprechende personenbezogene Daten überlassen hat.

4.3 Zweck der Datenverarbeitung

Die Cookies werden von unserer Website gesetzt, um die volle Funktionsfähigkeit unserer Internetseite zu erhalten und die Bedienbarkeit zu verbessern. Zudem ermöglicht uns die Cookie-Technologie, einzelne Besucher durch Pseudonyme, z.B. eine individuelle, beliebige ID, wiederzuerkennen, so dass es uns möglich ist, individuellere Leistungen anzubieten.

4.4 Dauer der Speicherung

Die Speicherung unserer Cookies erfolgt bis zur Löschung in Ihrem Browser oder, wenn es sich um einen Session-Cookie handelt, bis die Session abgelaufen ist.

4.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können Ihren Browser selbst nach Ihren Wünschen so einstellen, dass Sie das Setzen von Cookies generell verhindern, nur darüber informiert werden, von Fall zu Fall über die Annahme von Cookies entscheiden, oder die Annahme von Cookies grundsätzlich akzeptieren. Cookies können zu unterschiedlichen Zwecken eingesetzt werden, z.B. um zu erkennen, dass Ihr PC schon einmal eine Verbindung zu unserem Webangebot hatte (dauerhafte Cookies) oder um zuletzt angesehene Angebote zu speichern (Sitzungs-Cookies). Wir setzen Cookies ein, um Ihnen einen gesteigerten Benutzerkomfort zu bieten. Um unsere Komfortfunktionen zu nutzen, empfehlen wir Ihnen, die Annahme von Cookies für unser Webangebot zu erlauben.

5. Internationale Datenübermittlung

In Fällen, in denen wir dazu veranlasst werden könnten, Ihre Daten an einen Ort außerhalb Deutschlands und des Europäischen Wirtschaftsraums zu übermitteln, stellen wir sicher, dass Ihre Daten ein ähnliches Schutzniveau entsprechend der DSGVO erhalten.

6. Sicherheit Ihrer Daten

Wir schützen Ihre personenbezogenen Daten durch technische und organisatorische Maßnahmen bei der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung, so dass sie für unbefugte Dritte nicht zugänglich sind. Wir überprüfen regelmäßig die technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen in unseren Informations- und Kommunikationssystemen, um den Verlust, den Missbrauch oder die unbefugte Veränderung Ihrer persönlichen Daten zu verhindern.
Bei einer unverschlüsselten Kommunikation per E-Mail oder Social Media kann die vollständige Datensicherheit auf dem Übertragungsweg zu unseren IT-Systemen von uns nicht gewährleistet werden, sodass wir bei Informationen mit hohem Geheimhaltungsbedürfnis eine verschlüsselte Kommunikation oder den Postweg empfehlen.
Wir haben angemessene Verfahren eingeführt, um einen Datenschutzverstoß innerhalb von 72 Stunden nach seiner Entdeckung der zuständigen Aufsichtsbehörde zu melden und innerhalb einer angemessenen Frist zu beheben.

7. Ihre gesetzlichen Rechte

Auskunft: Sie haben das Recht, von uns Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten.
Berichtigung: Sie haben das Recht, Sie betreffende unrichtige bzw. unvollständige personenbezogene Daten zu berichtigen.
Löschung: Sie haben das Recht, bei Vorliegen der in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie die Löschung verlangen, wenn wir Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten und Sie diese Einwilligung widerrufen.
Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn die Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO vorliegen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten. Für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit der Daten können Sie dann die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.
Datenübertragbarkeit: Sofern die Datenverarbeitung auf der Grundlage eine Einwilligung oder einer Vertragserfüllung beruht und diese zudem unter Einsatz einer automatisierten Verarbeitung erfolgt, haben Sie das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigem und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese an einen anderen Datenverarbeiter zu übermitteln.
Widerspruchsrecht: Sofern die Verarbeitung auf einem überwiegenden berechtigten Interesse beruht, haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Sofern Sie der Verarbeitung widersprechen, bitten wir Sie, die Gründe hierfür mitzuteilen.
Widerrufsrecht: Sofern die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit kostenlos zu widerrufen.
Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an einen unserer Datenschutzbeauftragten, deren Kontaktdaten sie unter Ziff. 8 dieser Erklärung finden.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen die DSGVO oder andere anwendbare datenschutzrechtliche Vorschriften verstößt, sind Sie berechtigt, sich bei den für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörden zu beschweren. Diese sind:

Für die AXA Assistance Deutschland GmbH zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde:
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf
https://www.ldi.nrw.de.

Für die AXA Partners S.A.S., Zweigniederlassung Deutschland, zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde:
Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Gustav-Stresemann-Ring 1 65189 Wiesbaden https://datenschutz.hessen.de.

Unabhängig von einer Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde steht es Ihnen auch frei, das zuständige Gericht anzurufen.

8. Kontaktdaten unserer Datenschutzbeauftragten

Sie können sich jederzeit mit Fragen oder Eingaben an unsere Datenschutzbeauftragten wenden. Diese erreichen Sie wie folgt:

AXA Assistance Deutschland GmbH
– Datenschutzbeauftragter –
Colonia Alle 10-20
51067 Köln
Telefon: (0221) 80 247-000
E-Mail: datenschutzbeauftragter@axa-assistance.de

AXA Partners S.A.S.
– Datenschutzbeauftragter –
Zweigniederlassung Deutschland
Martin-Behaim-Straße 22
63263 Neu-Isenburg
Telefon: (06102) 2918-0
E-Mail: clp.de.dataprivacy@partners.axa

*** Ende der Datenschutzinformation zur Nutzung dieser Webseite ***

Datenschutzinformationen der Gesellschaften der AXA Partners Gruppe für Versicherungsnehmer bzw. versicherte Personen

Falls Sie bei einer der Gesellschaften der AXA Partners Gruppe versichert sind, gilt für dieses Vertragsverhältnis die Datenschutzinformation der jeweiligen Versicherungsgesellschaft. Diese finden Sie hier:

Datenschutzinformation der Inter Partner Assistance S.A., Direktion für Deutschland
Datenschutzinformation der AXA France Vie S.A. bzw. der AXA France IARD S.A., Zweigniederlassung Deutschland